Überlebende des Iran-Bebens suchen Schutz, während die Todesgebühr steigt

- Nov 14, 2017-

Überlebende des Erdbebens in Iran suchen Schutz, da die Zahl der Todesopfer steigt


Die Regierung krabbelt, um Hilfe für das am stärksten betroffene Gebiet in der Bergprovinz Kermanshah zu erhalten, in dem Hunderte Häuser zerstört wurden.


Bei einem Erdbeben nahe der iranisch-irakischen Grenze am Sonntag wurden mehr als 430 Menschen getötet und etwa 7.000 verletzt.


Es tut mir so leid, diese Nachricht zu hören. Unsere Mission ist die menschliche Gesundheit und der Weltfrieden.


Gott segne sie.


Beste Grüße an Sie und Ihre Familie

Herr Steven Zhao

E-Mail: xiansenran@gmail.com

WhatsApp: +86 15738896023

Skype: zhaoyanwu1994